Graffiti Tags erstellen – taggen lernen

Ein Graffiti Tag ist der geschriebene Name eines Writers. Dabei hat jeder Writer seinen eigenen Style und Vorstellungen wie das perfekte Tag auszusehen hat.

Grundlagen des Taggen lernen

Die Grundlage jedes Tags sind die einzelnen Buchstaben des Namens, welcher geschrieben werden soll. Schreibt diesen Namen zunächst in Druckbuchstaben auf ein Blatt Papier. Jetzt schaut euch die Aufeinanderfolge der einzelnen Buchstaben genau an. Überlegt euch wie diese Buchstaben gut zusammenpassen würden und versucht es aus! Hier ist es sehr wahrscheinlich das viele Ideen im ersten Moment gut erscheinen aber gezeichnet nach nichts aussehen. Hier heißt es Übung macht den Meister. Jedes perfekte Tag ist mit Sicherheit nicht auf Anhieb entstanden, sondern hat einiges an Entwicklung hinter sich.

On The Run 072 – Inkredible Marker – Black by On The Run (Bürobedarf & Schreibwaren)


Listenpreis: EUR 7,67
Neu ab: EUR 7,67 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Beispiel Entwicklung eines Tags

Bei der Entwicklung eines Tags gibt es keine Richtlinien an die man sich halten muss. Entscheidend hierbei ist nur das der Writer zufrieden mit seiner Arbeit ist. Der richtige Schwung und Verschnörkelungen kommen mit der Zeit von alleine.

Graffiti Tag Groißbuchstaben
Graffiti Tag 1

Versucht auch mal Kleinbuchstaben aus. Oft fügt sich die Form des kleinen Buchstaben besser in den Name als die Form des Großbuchstaben. Natürlich kann man das nicht pauschalisierten. Am besten einfach versuchen.

Graffiti Tag Kleinbuchstaben
Graffiti Tag 2

Am besten sollte man das Taggen mit dicken und dünnen Stiften üben. Ein Tag mit einen richtig fetten Marker kann mit einem dünneren Marker schnell komisch aussehen.
Ein Tag das in einer Linie Durchgeschrieben wird, wird Oneliner genannt. Dies ist eine sehr schnelle Art ein Tag zu setzen.
Sinn eines Tags ist es, seinen Wiedererkennungswert zu steigern. Wenn ein Tag häufig wahrgenommen wird, prägt sich dieses ein und wird schnell wiedererkannt. Viele Writer nutzen diese Art um schnell an Fame zu gelangen. Ein weiteres Einsatzgebiet von Tags ist das Unterschreiben und Signieren in Graffiti Pieces. Ein gemaltes Piece ist nur komplett mit der Signatur am Ende.

Ich bitte Sie um eine Bewertung dieses Artikels

Graffiti Tags erstellen – taggen lernen
Bewertung 4.6 von 5 Sterne aus 67 Meinungen

11 Gedanken zu “Graffiti Tags erstellen – taggen lernen

  • 18. Oktober 2015 um 10:35
    Permalink

    Toll! In deinem Blog wird alles so erklärt, das es einfach nach zu machen ist und toll aussieht!

    Lg Lynn

    Antwort
  • 6. April 2016 um 7:36
    Permalink

    Ich habe eine frage bezüglich der bilder …
    habt ihr ein copy right auf den oder dürfte ich sie für eine presentation benutzen?

    MFG Tom

    Antwort
    • 20. April 2016 um 18:20
      Permalink

      Hallo Tom,
      falls du Bilder im Web benutzen möchtest, dann verlinke bitte auf die Seite hier.

      Antwort
  • 8. November 2016 um 12:52
    Permalink

    Sollte ich mit dem Marker erfolgreich gewesen sein und nun mit Dose meine Tags machen wollen, eignen sich da eher high pressure oder doch lieber low pressure Dosen? Oder ist das vielleicht sogar egal?

    Antwort
    • 9. Januar 2017 um 10:16
      Permalink

      Das kann man pauschal nicht sagen. Probier am besten beide mal aus und schau mit was du am gut zurecht kommst. Ist würde ich sagen nur Geschmackssache.

      Antwort
  • 25. März 2017 um 19:27
    Permalink

    Hei, ich habe schon ein paar Tags geschrieben das Problem ist das ich nicht immer meinen Namen sondern auch mal einen Decknamen Taggen will.
    Könnt ihr mir mal einen passenden Decknamen zu Daniel verfassen weil mir nichts in den sinn kommt, das wäre echt cool.

    LG Daniel

    Antwort
    • 18. April 2017 um 9:25
      Permalink

      Hi Daniel,

      ein Name ist etwas sehr individuelles und dieser kann nur von dir gewählt werden. Du kannst dir beispielsweise die Buchstaben aufschreiben die du besonders gerne malst und versuchst aus diesen ein Name zu bilden.

      Antwort
    • 6. November 2017 um 21:16
      Permalink

      Das selbe Problem hab ich auch aber gelacht hab ich als ich auch Daniel gelesen habe haha 1 zu 1 das selbe Problem haha das ding ist Überleg mir schon lange ein “Tagging-Namen” aber komme einfach auf keinen nicht mal eine halbwegs gute Idee kommt mir da in den Sinn 😂😂😭😤

      Antwort
  • 14. April 2017 um 23:01
    Permalink

    Hallo
    Ich mache Tags und Graffiti.
    Welche Stifte und Dosen eignen sich dafür am besten?
    Lg Dänu

    Antwort
  • 6. Mai 2018 um 14:45
    Permalink

    Tags sind eine tolle Sache als ausdrucksvolle Unterzeichnung wenn man etwas künstlerisches geleistet hat. Wenn aber nur ein unautorisierter Tag irgendwo hingesetzt wird ist das kaum kreativ und oft nicht mehr als selbstgefälliges ‚Revierpinkeln‘. Also strengt euch an. Wer etwas geistreiches oder zeitkritisches in Text oder Bild hinterlässt, was zum Nachdenken anregt, wird mehr Ruhm ernten als ein Revierpinkler.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.